dg4iam17

DG | Darstellende Geometrie

LV Webseite: Darstellende Geometrie

Anwendung des Vorlesungs-Stoffes auf konkrete Beispiele. Herstellung von axonometrischen und perspektivischen Rissen als Konstruktionszeichnung durch Generierung im CAD-Paket. Erzeugung von in der Architektur relevanten Flächen- und Volumsmodellen.

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung sind die Studierenden mit Kenntnissen und Fähigkeiten der Darstellenden Geometrie vertraut. Die Studierenden sind in der Lage, geometrische Objekte sowohl händisch in Axonometrie und Perspektive abzubilden als auch mit CAD-Paketen zu modellieren. Sie kennen die Bedeutung der Geometrie für die Erstellung von Flächen- und Volumsmodellen, die in der Architektur relevant sind.

Links

Kategorie

WS 17/18, Pflichtfach, Bachelor, dg

Lehrende

Röschel Otto
Wiltsche Albert